Vater schockt mit dieser Strafe für Sohn

Weil er Mitschüler mobbte

Vater schockt mit dieser Strafe für Sohn

Diesem Jungen wird gerade eine Lektion erteilt. Um 7 Uhr morgens rennt er im strömenden Regen auf einer Straße Richtung Schule. Hinter ihm fährt ein Auto langsam hinterher.

In dem Wagen sitzt nicht etwa ein Fremder, sondern der eigene Vater des Buben. Dieser filmt die Szenen aus dem Pkw heraus und überträgt sie live auf Facebook. „Hallo und willkommen zu ‚Du solltest besser auf deinen Vater hören 2018‘“, sagt er zu Beginn. „Mein Sohn darf drei Tage lang nicht mehr im Schulbus mitfahren, weil er andere Kinder gemobbt hat – das kann ich absolut nicht tolerieren“, erzählt er weiter.

Umstrittene Methode

Also griff der Vater aus den USA  zu einer drastischen Methode und ließ seinen 10-jährigen Sohn alle drei Tage zu Fuß in die Schule gehen – bei jedem Wind und Wetter. Einen Schritt, den er für absolut richtig hält. „Wir müssen sicherstellen, dass seine Lehrer in der Lage sind, seine Gegenwart genießen zu können, dass er nicht seine Mitschüler stört“, sagt er im Video.

Und wie es heißt, zeigte die für viele fragwürdige Maßnahme auch Wirkung. Seine Lehrer bemerkten eine deutliche Besserung. Seither fällt er nur mehr durch positives Verhalten auf. Dennoch sind nicht alle begeistert von dieser Strategie. Auf Facebook zeigen sich auch viele User schockiert. Einige sprechen sogar von Kindesmisshandlung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten