Gast erschoss Kellner im Restaurant

Zu lange auf Sandwich gewartet

Gast erschoss Kellner im Restaurant

Der Kunde ärgerte sich über die langsame Bedienung, zückte eine Waffe und erschoss den 28-Jährigen.

Offenbar aus Wut über langsame Bedienung hat ein Restaurant-Gast in Frankreich einen Kellner erschossen. Nach Ermittlerangaben ärgerte sich der Kunde bei dem Vorfall am Freitagabend im Vorort Noisy-le-Grand östlich von Paris, weil sein Sandwich nicht schnell genug zubereitet wurde. Er zückte eine Pistole und schoss dem Kellner in die Schulter.

Das Opfer, ein 28-Jähriger, starb noch am Tatort. Der Täter flüchtete, nach ihm wurde am Samstag weiter gefahndet. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Mordes ein.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten