US-Waffenwahn: Polizist in Texas erschießt Pistolen-Oma (93)

Die 93-Jährige hätte bei Konfrontation in Texas mit der Polizei eine Waffe gezückt, so die Behörden. Anrainer sind empört,

High Noon im schießwütigsten Staat der USA: Die Polizei wurde in der Kleinstadt Hearne (Texas) zu einem Vorfall gerufen mit einer "Frau mit einer Waffe", so der Funkspruch. Details der Konfrontation sind bisher karg, doch am Ende wurde die 93 Jahre alte Pearlie Golden, die in der mehrheitlich afro-amerikanischen Nachbarschaft "Miss Sully" gerufen wurde, von einem Beamten mit fünf Schüssen getötet.

 

Aufgebrachte Anrainer verlangten in spontanen Versammlungen Aufklärung über den möglichen Polizei-Übergriff. Der Todesschütze Stephen Stem hätte laut Behörden der Frau zugerufen, die Waffe niederzulegen. Der örtliche Staatsanwalt sprach von einem "tragischen Vorfall".

Mehr Infos von unserem US-Korrespondenten Herbert Bauernebel auf AmerikaReport.de.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten