Gerüchte: Juncker vor Rücktritt?

Nach Brexit

Gerüchte: Juncker vor Rücktritt?

EU-Kommission dementierte die Gerüchte über Rücktritt.

Die EU-Kommission hat Gerüchte über einen möglichen Rücktritt von Präsident Jean-Claude Juncker im Fall eines Brexit zurückgewiesen. Auf die Frage, ob er über den Gesundheitszustand Junckers etwas sagen könne und ob Juncker im Fall eines Ausscheidens Großbritanniens aus der EU zurücktreten würde, sagte ein Kommissionssprecher: "Die Antwort ist nein."

Sitzung nach der Brexit-Entscheidung
Außerdem kündigte der Sprecher für den Freitag - einen Tag nach dem Referendum in Großbritannien - eine Sitzung der drei Präsidenten von Kommission, Rat und EU-Parlament an. Juncker, Donald Tusk und Martin Schulz werden dabei ab 10.30 Uhr gemeinsam mit dem Vorsitzenden der niederländischen EU-Ratspräsidentschaft, Regierungschef Mark Rutte, über die Lage nach dem Referendum beraten.

Die Kommission werde jedenfalls "ein sehr geschäftiger Platz heute, morgen und die kommenden Tage sein", so der Sprecher. Neuerlich unterstrich er, dass die Kommission sich nicht in das britische Referendum eingemischt habe. Darauf angesprochen, ob dies deswegen der Fall gewesen sei, weil es kontraproduktiv gewesen wäre, meinte der Sprecher, die Kommission sei der Vermittler zwischen den Briten und den 27 anderen EU-Staaten gewesen. Damit habe die Brüsseler Behörde ihre Rolle erfüllt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten