Donald Trump

Treffen am Montag

Gipfel mit Putin: Trump in Helsinki gelandet

Artikel teilen

Unter anderem Vier-Augen-Gespräch der Präsidenten und Pressekonferenz geplant.

US-Präsident Donald Trump ist in der finnischen Hauptstadt Helsinki eingetroffen, wo er am Montag mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin zusammentreffen will. Die Präsidentenmaschine Air Force One landete am Sonntagabend auf dem Flughafen Helsinki-Vantaa.

Der Gipfel zwischen Trump und Putin beginnt Montagmittag (12.00 Uhr MESZ) im finnischen Präsidentenpalast. Die beiden wollen über das angespannte Verhältnis zwischen ihren beiden Regierungen sprechen. Außerdem soll es um internationale Konfliktherde wie die Ukraine oder Syrien gehen.

Vier-Augen-Gespräch

Überschattet wird der Gipfel von neuen Erkenntnissen der Justiz in Washington, russische Geheimdienstmitarbeiter hätten vor der US-Präsidentenwahl 2016 die Computer der US-Demokraten und des Wahlkampflagers von Trump-Kontrahentin Hillary Clinton angegriffen. Trump hofft auf einen guten persönlichen Draht zu Putin, steht aber zuhause unter Druck, seinem Amtskollegen möglichst wenig entgegenzukommen. Auch in der Europäischen Union und der NATO gibt es Befürchtungen, dass sich Trump, ein erklärter Kritiker dieser Organisationen, vorschnell Putin annähern und ihre Position untergraben könnte.

Geplant sind ein Vier-Augen-Gespräch der Präsidenten, ein Treffen mit den Delegationen und eine gemeinsame Pressekonferenz. Der finnische Präsident Sauli Niinistö stellt seine prunkvolle Residenz im Zentrum von Helsinki für das Spitzentreffen zur Verfügung.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo