Saadyia Saleh

Rätsel

Mädchen (12) weint Steine statt Tränen

VIDEO: Bevölkerung im Jemen glaubt, dass sie vom Teufel besessen ist.

Ärzte aus dem Jemen stehen vor einem Rätsel: Saadiya Saleh, ein 12-jähriges Mädchen, weint Steine statt Tränen. Das Mädchen produziert diese kleinen, harten Steine unter ihren Lidern. Dann wandern diese Steine vor ihre Augen und fallen an ihren Wangen herunter. Die Bewohner ihres kleinen Dorfes fürchten, dass Saadiya vom Teufel besessen ist.

Ein Video zeigt die 12-Jährige in einem Krankenhausbett, umringt von Ärzten und Verwandten. Man sieht wie mit Hilfe einer Pinzette ein Stein aus dem Auge des Kindes geholt wird. Dann zeigt ein Arzt eine kleine Schüssel, die voll mit Steinen ist, die aus Saadiyas Augen gefallen sind.

Weil die Ärzte keine Erklärung für ihre Stein-Tränen finden können, stehen sie vor einem Rätsel. Für die Bewohner von Saadiyas Dorf ist aber schon klar, was los ist: "Einige glauben, dass sie mit einem bösen Zauber belegt wurde, andere, dass sie vom Teufel besessen ist." Einige fürchten auch, dass eine gefährliche Epidemie ausbrechen könnte.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten