Polizei Russland

In Russland

Mutter schlug Sohn mit Pantoffel tot

Acht Jahre Haft wegen fahrlässiger Tötung.

Russland. Eine Frau hat in Russland hat ihren dreijährigen Sohn so heftig mit einem Pantoffel geschlagen, dass er daran starb. Ein Gericht in der Kleinstadt Frolowo bei Wolgograd verurteilte sie deshalb zu acht Jahren Haft, wie die Agentur Interfax am Donnerstag meldete.
 
Die 33-jährige Mutter hatte dem Kleinkind mit dem Pantoffel auf den Bauch geschlagen. Darauf kam es nach Angaben der Staatsanwaltschaft zu einer Bauchfellentzündung und einer Blutvergiftung, an denen der Bub vier Tage später starb. Die Mutter habe ihre Tat gestanden. Sie wurde wegen fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten