Paar beim Sex in der Kirche ertappt

In flagranti

Paar beim Sex in der Kirche ertappt

Eine Frau wurde bei der Beichte durch lautes Stöhnen gestört.

Ein junges betrunkenes Paar aus dem deutschen Villingen konnte in der örtlichen Kirche nicht mehr an sich halten und fiel offenbar übereinander her. Bemerkt wurde es von einer Kirchgängerin, die zur Beichte in den Villinger Münster gekommen war.

Laut Polizei gaben der Mann und die Frau an, dass sie sich lange nicht mehr gesehen und zur Auflockerung eine Flasche Wodka getrunken hätten. Beim Küssen stieg die Lust des Pärchens dann immer weiter, weswegen sie sich in den Windfang der Kirche zurück- und dort auszogen.

Keine Anzeige
Die Kirche will von einer Anzeige gegen das Pärchen Abstand nehmen. Die Polizei sei lediglich "zum Schutz der extrem angetrunkenen und hilflos wirkenden Frau" gerufen worden, heißt es in der "Augsburger Allgemeinen".

Der Vorfall erinnert an das Techtelmechtel eines Polizisten mit seiner Freundin in der Empore der Kirche in Rennertshofen.

VIDEO TOP-GEKLICKT: Model fährt splitternackt mit Öffis in Düsseldorf

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten