achterbahn

Drama in Taiwan

Vor Schreck: Mädchen stirbt in Achterbahn

Die "Screaming Condor" im Foo Village war zu viel für die 17-Jährige.

Der "Screaming Condor" ist DIE Attraktion des Foo Village-Vergnügungsparks in Taiwan. Mit 112 km/h rast man bis zu 56 Meter in die Tiefe. Nach einer Fahrt ereignete sich jetzt ein Drama: Die 17-jährige Krankenschwesternschülerin Wu Ya-wen starb nach einer Fahrt mit der Achterbahn, berichtet Central European News. Ärzte fanden heraus, dass die junge Frau einen durch "extremem Schrecken" versursachten Herzinfarkt erlitten hat.

Die Cousine der jungen Frau bemerkte bereits während der Fahrt mit dem "Screaming COndor", dass sich Wu Ya-wen nicht mehr rührte, benachrichtige sofort das Personal. Wu Ya-Wen wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie nur wenig später verstarb.

VIDEO TOP-GEKLICKT: Junge wird in Bungee-Kugel bewusstlos

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten