14 Fans bei Backstreet-Boys-Konzert verletzt

Sturm sorgt für Chaos

14 Fans bei Backstreet-Boys-Konzert verletzt

Der Auftritt im US-amerikanischen Thackerville wurde abgesagt.

Bei einem heftigen Sturm unmittelbar vor einem Konzert der Backstreet Boys in Thackerville im US-Staat Oklahoma sind am Samstag 14 Menschen verletzt worden. Die Windböen hatten mehrere Markisen am Eingang zu dem Casino, neben dem das Konzert geplant war, niedergerissen und auf wartende Fans geweht. Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht, berichtete der Sender CBS.
 
Die Backstreet Boys sagten daraufhin das Konzert ab - sowohl wegen der Verletzten als auch wegen des schlechten Wetters. "Das Wichtigste ist, dass jeder sicher nach Hause kommt und wir werden uns alle bald sehen", twitterte die Gruppe.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten