Symbolbild

Argentinien

16-Jährige bekommt zum zweiten Mal Drillinge

Mit 14 bekam das argentinische Mädchen ihren ersten Sohn. Mit 15 bekam sie das erste Mal Drillinge, jetzt erwartet sie mit 16 zum zweiten Mal Drilinge.

Sieben Kinder und kein Vater und das im Alter von 16 Jahren. Diese "Leistung" schaffte eine 16-jährige Argentinierin. Wenig erfreut zeigte sich laut "spiegel.de" die Mutter der Schwangeren: "Als wir erfuhren, dass sie wieder Drillinge bekommt, dachten wir, wir müssten sterben."

Besonderes Pech für die Teenagerin: alle Erzeuger haben sich aus dem Staub gemacht. Das junge Mädchen ist nahezu mittellos. Die einzige Person, die sie unterstützt ist ihre Mutter.

Auch im Krankenhaus hat man sowas noch nie gesehen: "So einen Fall haben wir noch nie gehabt", meinte dazu der Chef der Geburtshilfeabteilung der Klinik in Córdoba, José Ovido.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten