Ex-Premier Nawaz Sharif(l.)und sein Bruder Shahbaz Sharif auf einem Plakat. Die Rückkehr wird für Montag erwartet.

Vor Rückkehr

2000 Anhänger von Ex-Premier Sharif festgehalten

In Pakistan sind Parteiangaben zufolge mehr als 2.000 Anhänger des ehemaligen Ministerpräsidenten Nawaz Sharif in Gewahrsam genommen worden.

Die Männer stammten aus der westlichen Provinz Punjab, einer Hochburg Sharifs, teilte dessen Partei am Sonntag weiter mit. Ein Polizeisprecher sagte, es seien 250 Unruhestifter festgenommen worden. In der Provinz ist eine große Willkommensfeier zur Rückkehr Sharifs aus einem siebenjährigen Exil am Montag geplant.

Der Politiker will gegen eine Bestätigung von Präsident Pervez Musharraf im Amt kämpfen, dessen Wiederwahl durch Delegierte aus regionalen und nationalen Parlamente zwischen Mitte September und Mitte Oktober stattfinden soll. Die Regierung hat versucht, die Rückkehr Sharifs zu verhindern. Das Oberste Gericht des Landes hat sie jedoch als das unveräußerliche Recht des Oppositionspolitikers erlaubt.

Sharif war 1999 beim Militärputsch des heutigen Staatschefs Musharraf gestürzt und zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Er durfte aber ausreisen. Nun will Sharif die Wiederwahl von Musharraf verhindern und sich um ein Parlamentsmandat bewerben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten