Die 70-jährige Bachan Athwa (links) und ihr Sohn Sukhdave Athwal (rechts)

Ehrenmord

70-jährige Britin muss für 20 Jahre ins Gefängnis

Weil ihre Schwiegertochter die Scheidung einreichte, brachte eine Britin indischer Herkunft die damals 27-Jährige 1998 um.

Eine 70-jährige Britin indischer Herkunft muss wegen eines Ehrenmordes an ihrer Schwiegertochter für mindestens 20 Jahre ins Gefängnis. Die Anhängerin der Sikh-Religion wurde am Mittwoch in London für schuldig befunden, zusammen mit ihrem Sohn die 27-Jährige nach Indien gelockt und dort ermordet zu haben. Der Ehemann muss für mindestens 27 Jahre in Haft.

Leiche bis heute nicht gefunden
Die Zollbeamtin hatte 1998 beschlossen, die Scheidung aus ihrer arrangierten Ehe einzureichen. Die Schwiegermutter sah dies als Schande für die Familie an und soll erklärt haben, das Paar werde sich "nur über meine Leiche" trennen. Das Verbrechen flog auf, als die junge Frau nicht nach England zurückkehrte. Ihre Leiche wurde bis heute nicht gefunden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten