(c)APA/Barbara Gindl

Mit 115 Jahren

Älteste Frau der Welt gestorben

Die älteste Frau der Welt ist mit 115 Jahren in Montreal in einem Altersheim gestorben.

Julie Winnefred Bertrand hatte die vergangenen 35 Jahre in einem Altersheim gelebt.

Julie Bertrand, die den Spitznamen "Winnie" trug, wurde am 16. September 1891 in einem kleinen Ort in Quebec geboren. Sie war das älteste von sechs Kindern und hat nie geheiratet. Lange Jahre arbeitete sie als Mode-Einkäuferin für ein Kaufhaus in Coaticook in der Nähe der Grenze zur USA. Das Geheimnis ihres langen Lebens wollte sie jedoch keinem verraten.

"Sie hörte einfach auf zu atmen. Das ist eine schöne Art zu gehen", sagte ihr Neffe Andre Bertrand (73). "Sie war hart im Nehmen, resolut und unabhängig", sagte er.

Bertrand war erst im Dezember zur ältesten Frau der Welt gekürt worden, nachdem Elizabeth Bolden (Jahrgang 1890) gestorben war. Nach Bertrands Tod trägt den Ehrentitel jetzt Emma Tillman aus Hartford (Connecticut). Sie ist 114 Jahre alt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten