(c)AP Photo/The Ledger, Scott Wheeler

Tragischer Unfall

Alligator biss Taucher in den USA den Arm ab

Angriff beim Schnorcheln: Ein Alligator hat einem 59-jährigen Marinetaucher den Oberarm abgebissen. Er überlebte schwer verletzt.

Ein Alligator hat einem 59-jährigen Taucher in South Carolina den Arm abgebissen. Der ehemalige Marinetaucher war am vergangenen Sonntag in Lake Moultrie beim Schnorcheln, als er von dem 3,60 Meter langen Reptil attackiert wurde. Das Opfer rettete sich blutend zu einer Gruppe von Ausflüglern, wo fünf Krankenschwestern erste Hilfe leisteten und einen Krankenwagen alarmierten.

Wildhüter erschossen den Alligator und holten den Arm aus dem Magen des Krokodils. Chirurgen der Universitätsklinik von South Carolina konnten den Arm nicht wieder annähen, wie die in Charleston erscheinende Zeitung "Post and Courier" berichtete.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten