Bill Clinton verdiente 2008 mit Reden 5,7 Mio. Dollar

Schöne Gage

Bill Clinton verdiente 2008 mit Reden 5,7 Mio. Dollar

Fünf Millionen stammen von ausländischen Institutionen, die Einnahmen müssen auf Grund des Amtes seiner Frau gemeldet werden.

Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat im vergangenen Jahr mit seinen Redeauftritten 5,7 Millionen Dollar (4,4 Millionen Euro) verdient. Fünf Millionen davon stammten von ausländischen Institutionen, wie aus Dokumenten hervorging, die der Nachrichtenagentur AP am Dienstag vorlagen. Clintons Honorare kamen unter anderem aus Kuwait, Hongkong, Malaysia, Mexiko, Indien Portugal und Deutschland.

Die ehemalige First Lady, Außenministerin Hillary Clinton, musste die Einnahmen der Familie entsprechend der Vorschriften für ranghohe Beamte und Politiker melden. Die Daten müssen jährlich aktualisiert werden. Die Anhörung zu Clintons Nominierung im Senat in der vergangenen Woche war begleitet von kritischen Fragen der republikanischen Senatoren zu ausländischen Spenden an die Stiftung ihres Mannes.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten