China will größtes Solarkraftwerk der Welt bauen

Riesig

China will größtes Solarkraftwerk der Welt bauen

Die Anlage soll nach dem kompletten Ausbau ein Gigawatt Strom produzieren. Wann das Mega-Kraftwerk fertig sein soll, wurde nicht bekannt gegeben.

Zwei chinesische Firmen haben den Bau eines Solarkraftwerks angekündigt, dass das größte der Welt werden könnte. Die China Technology Development Group und Qinghai New Energy Group erklärten am Freitag, zunächst 150 Millionen Dollar für eine 30-Megawatt-Anlage für Photovoltaik (PV) im Qaidam-Becken zu investieren. Komplett ausgebaut werde das Werk ein Gigawatt Strom produzieren. Ein Zeitrahmen wurde nicht genannt.

Experten zufolge war das bisher größte angekündigte PV-Kraftwerk eine 500-Megawatt-Anlage der Firmen OptiSolar und der PG&E Corp in Kalifornien.

Die Aktien von Solar-Unternehmen legten in den USA nach der Ankündigung deutlich zu. Die Titel von China Technology stiegen an der Nasdaq um 29 Prozent, die Papiere des US-Solarausrüsters GT Solar International legten um knapp 25 Prozent zu. Die Solar-Branche wurde zuletzt durch die Kreditmarktkrise und den stark gefallenen Öl-Preis belastet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten