Die erste Frau, die den Londoner Tower bewacht: Moira Cameron. (c) AFP

Premiere in London

Erste Frau bei Tower-Wache

Im traditionsbewussten Großbritannien ist am Donnerstag mit einer alten Regel gebrochen worden: Zum ersten Mal seit mehr als 500 Jahren wurde eine Frau als Wächterin des Towers in London berufen.

Die 41-jährige Moira Cameron grinste dementsprechend breit, als sie vor den Kameras der Presse in ihren Dienst eingeführt wurde. Zuvor hatte sie fünf Männer im Rennen um den Posten geschlagen.

Seit 22 Jahren in der britischen Armee
Wie auch die anderen 35 so genannten "Beefeaters" ("Fleischesser") hatte Cameron zuvor die minimale Dienstzeit von 22 Jahren in der britischen Armee absolviert und eine Auszeichnung für gute Führung erhalten.

Im September geht’ los
Am Donnerstag trug die neue Tower-Wächterin noch ihre Armeeuniform. Wenn sie im September ihren regulären Dienst antritt, wird sie allerdings auch das rot-goldene Outfit der Tower-Wachen tragen, das 1.000 Pfund (1.503 Euro) pro Uniform kostet.

Bewacher der Kronjuwelen
Die "Beefeaters" leben im Tower in London. Sie bewachen die Kronjuwelen und dienen als Führer für die Touristen. Ihren Spitznamen verdanken sie der Tatsache, dass sie früher eine Portion Fleisch täglich erhielten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten