Die Ente "Perky" (c) AP

Ente "Perky"

Floridas berühmteste Ente erlitt Herzstillstand

"Perky" in den Schlagzeilen: Nachdem die Ente zwei Tage im Kühlschrank überlebte, erlitt sie nun einen Herzstillstand - und überlebte wieder.

Katzen haben neun Leben - die Entendame "Perky" im US-Staat Florida hat zumindest drei. Nachdem sie Mitte Jänner als Jagdbeute totgeglaubt zwei Tage lang in einem Kühlschrank überlebt hatte und damit nach Donald Duck wohl zur berühmtesten Ente der USA geworden war, sprang sie nun dem Tod erneut von der Schaufel.

© (c) AP

Ente wurde wieder belebt
Wie der "Tallassee Democrat" am Sonntag berichtete, hörte "Perkys" Herz am Samstag während einer Operation in einer Tierklinik auf zu schlagen. Mit Hilfe von Massage und Sauerstoffzufuhr sei es gelungen, die Ente wiederzubeleben.

Im Schutzzentrum für Wildtiere
Das Federtier war am 15. Jänner von einem Jäger angeschossen und für tot gehalten worden. "Perky" landete im Kühlschrank, um auf den Kochtopf zu warten. Als die Frau des Jägers zwei Tage später die Tür öffnete, hob "Perky" den Kopf und starrte der Amerikanerin direkt ins Gesicht. Die Ente kam dann in ein Schutzzentrum für Wildtiere nahe Tallahassee, wo sie am Samstag am verletzten Flügel operiert wurde.

Herzstillstand
Pflegerin Noni Beck war nach Schilderung der Zeitung dabei, als "Perkys" Herz plötzlich still stand. Sie habe weinend das Zimmer verlassen, um eine Mitarbeiterin zu informieren. Zehn, 15 Sekunden später habe sich die Ente sozusagen von ihrem Totenbett erhoben. Nun soll "Perky" nicht mehr unters Messer, sondern nur mit Antibiotika und Eisenpräparaten behandelt werden - und mit viel Liebe.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten