Flugzeug rutscht bis ans Ende der Landebahn

Stuttgart

Flugzeug rutscht bis ans Ende der Landebahn

Schock in Stuttgart: Bei der Landung rutschte ein Flugzeug bis ans Ende der Landebahn. Verletzt wurde niemand. Die Maschine kam aus Birmingham.

Ein Flugzeug ist am Montag auf dem Stuttgarter Flughafen nach der Landung nicht rechtzeitig zum Halten gekommen und bis ans Ende der Landebahn gerutscht. Das Flugzeug sei weiter geradeaus gerollt, anstatt rechtzeitig abzubiegen, sagte eine Sprecherin des Flughafens. Die Maschine vom Typ Embraer der Fluggesellschaft Flybe sei aus Birmingham gekommen.

Passagiere kamen mit den Schrecken davon
Von den 15 Passagieren sowie von der Besatzung sei niemand verletzt worden. Die Maschine sei offenbar nicht beschädigt worden. Die Ursache des Zwischenfalls war zunächst unbekannt. Er habe sich gegen 15.30 Uhr ereignet. Alle zuvor gelandeten Maschinen hätten keine Probleme gehabt. Der Flughafen wurde gesperrt, weil er nur eine Start und Landebahn besitzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten