(c) APA/ Barbara Gindl

Gast im Gemüse

Frau aus Pavia fand Maus in Tiefkühlgemüse

Eine Frau im norditalienischen Pavia hat in einem Beutel mit Tiefkühlgemüse eine Maus gefunden. Der Supermarkt entschuldigte sich für das "Versehen".

Unappetitliche Überraschung im Gemüse: In einem Beutel mit tiefgefrorenen Auberginen und Zucchinis hat eine Frau im norditalienischen Pavia jetzt eine Maus gefunden. Beim Anblick des rund sieben Gramm schweren Nagers habe sie einen Schrei des Ekels ausgestoßen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Supermarkt entschuldigt sich
Die Signora sei sofort zu dem Supermarkt geeilt, in dem sie das Gemüse gekauft hatte, um sich zu beschweren. Die Geschäftsleitung habe sich bei der Kundin entschuldigt und versichert, alle Produkte der Marke aus dem Sortiment entfernt zu haben. Jetzt soll der Zulieferer, der das Gemüse verpackt, zur Rechenschaft gezogen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten