Frau ließ für ihren Hund das Leben

Tragischer Unfall

Frau ließ für ihren Hund das Leben

Sie hatte am Montag versucht, ihren blinden Hund zu retten, der in das Gleisbett gefallen war. Dabei wurde sie von einem durchfahrenden Intercity erfasst.

Die Frau erlitt schwerste Verletzungen im Kopf- und Halsbereich, denen sie noch am Bahnhof erlag, wie die Polizei mitteilte. Ihre zwölf Jahre alte Enkelin und eine gleichaltrige Freundin des Mädchens, die Zeugen des Unfalls wurden, erlitten einen Schock. Der Hund wurde unverletzt gerettet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten