Symbolbild

Sensations-Geburt

Frühchen wog nur 300 Gramm

Es ist die Sensation schlechthin: In Göttingen kam ein Frühchen zur Welt - es wog nur 300 Gramm. Inzwischen ist es auf 2,5 kg herangewachsen. Nun konnte es aus der Klinik entlassen werden.

Eins der weltweit jüngsten und leichtesten überlebenden Frühchen kann das Göttinger Universitätsklinikum gesund verlassen. Die inzwischen sechseinhalb Monate alte Kimberly, die bei der Geburt in der 25. Schwangerschaftswoche nur 300 Gramm wog, sei jetzt 2,5 Kilogramm schwer, sagte die Mutter am Mittwoch bei einer Pressekonferenz des Klinikums.

© APA

Nach über sechs Monaten: 2,5 kg auf der Waage (c) dpa

Das Kind müsse zwar noch für einige Zeit zusätzlichen Sauerstoff bekommen und teilweise über eine Sonde ernährt werden, erklärte der behandelnde Oberarzt Oliver Möller. Es gebe derzeit aber keinen Hinweis darauf, dass das Mädchen Langzeitschäden davon tragen werde.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten