(c)AFP PHOTO/MARWAN NAAMANI

Vom Wind abgetrieben

Hunderte Fischer von Eisscholle gerettet

Vor der russischen Küste sind hunderte Fischer gerettet worden, die auf einer Eisscholle im Ochotskischen Meer festsaßen.

Alle 442 Menschen seien in Sicherheit, sagte ein Sprecher des Katastrophenschutzministeriums am Samstag. Starke Winde hatten die Eisscholle auf das Meer hinausgetrieben. Die Fischer konnten den Angaben nach aber mit Hilfe von Hubschraubern und Gummibooten zurückgeholt werden.

In Sachalin und anderen Gebieten im fernen Osten Russlands kommen viele Menschen nur mit dem Fischfang über die Runden. Die Region galt lange als eine der ärmsten des Landes.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten