In Neuseeland gilt der Igel offiziell als Waffe
In Neuseeland gilt der Igel offiziell als Waffe

Killer-Igel

In Neuseeland gilt der Igel offiziell als Waffe

Nachdem ein Mann bei einer Schlägerei einem anderen mit einem Igel gedroht hat, entschied ein Gericht: der Igel ist eine Waffe.

Das muss wohl an der südlichen Halbkugel liegen: Neuseeländer sind einfach anders. Nun entschied ein Gericht, dass putzige Igeln als Waffe gelten können.

Drohung mit Igel
Ein Neuseeländer ist wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einen anderen Mann mit einem Igel bedroht hat.

© Archiv

So süß sind Igel als Babies. Wer könnte sie ehrlichen Herzens als Waffe bezeichnen?

Gefährliche Waffe Igel
Das Gericht in Whakatane sah das Tier als Waffe an, berichtete die Zeitung "New Zealand Herald" am Donnerstag. Der Mann wies die Klage zurück und bekannte sich "nicht schuldig". Der Fall wurde vertagt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten