Inflations-Rekord - Teuerung überschritt 100.000 %

Simbabwe

Inflations-Rekord - Teuerung überschritt 100.000 %

Simbabwe ist trauriger Weltrekord-Halter bei Inflation. Die Preise haben sich innerhalb eines Jahres vertausendfacht.

Die Inflationsrate Simbabwes hat im Jänner den Wert von 100.000 Prozent überschritten. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch unter Berufung auf das Zentrale Statistikamt des Landes. Die Steigerung von 100.580,2 Prozent im Vergleich zum Jänner 2007 kommt einem internationalen Rekord gleich. Erst im Dezember hatte die Teuerungsrate in Simbabwe mit rund 66.000 Prozent einen Höchststand erreicht.

Krise seit einem Jahrzehnt
Der einst wohlhabende Staat im Süden Afrikas erlebt seit rund einem Jahrzehnt eine schwere wirtschaftliche Krise. Rund 80 Prozent der Bevölkerung sind arbeitslos, Lebensmittel wegen der Preissteigerung knapp. Kritiker machen die Misswirtschaft des amtierenden Staatschefs Robert Mugabe dafür verantwortlich. Ende März finden in Simbabwe Parlaments- und Präsidentenwahlen statt, bei der Mugabe nach knapp dreißig Jahren an der Spitze eine sechste Amtszeit anstrebt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten