Island macht wieder Jagd auf Wale

Trotz Protesten

Island macht wieder Jagd auf Wale

Island macht wieder Jagd auf Wale - Tierschützer laufen Sturm. Für Finnwale gibt es bis zum Ende der Saison keine Quote.

Islands Regierung hat erneut grünes Licht für die kommerzielle Jagd auf Wale gegeben. Wie das Fischereiministerium in Reykjavik bestätigte, sind von diesem Dienstag an 40 Zwergwale zum Fang freigegeben. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren gibt es bis zum Ende der Jagdsaison im September keine Quote für Finnwale.

Unter anderem wegen der schwachen Nachfrage nach Walfleisch 2007 hatte die isländische Regierung bis zuletzt mit der erneuten Freigabe der Jagd gezögert. In Reykjavik werden massive Proteste von Tierschützern in aller Welt befürchtet, weil das Land sich nicht an das seit mehr als 20 Jahren geltende Verbot kommerzieller Walfänge hält.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten