Kopf in Einkaufssackerl entdeckt

Grausiger Fund

Kopf in Einkaufssackerl entdeckt

Bei einem Spaziergang am Neujahrstag in Schottland entdeckte eine Frau den abgetrennten Kopf. Das Opfer dürfte schon zwischen fünf unf 15 Jahren tot sein.

Grausiger Fund in Schottland: Eine Spaziergängerin hat in Edinburgh ein Einkaufssackerl mit einem Kopf gefunden. Der Kopf stammt von einer erwachsenen Frau, die bereits zwischen fünf und 15 Jahren tot ist, teilten die Ermittler am Donnerstag mit.

Der Kopf wurde als mumifiziert beschrieben, weil er trotz des lang zurückliegenden Todeszeitpunkts gut erhalten ist. Die Spaziergängerin hatte das blaue Sackerl am Mittwoch an einem öffentlichen Fußweg rund 230 Meter von einer Straße entfernt entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass es dort in der zurückliegenden Woche abgelegt wurde. Gerichtsmediziner versuchen nun, die Todesursache herauszubekommen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten