Linienbus mit Kindern kracht gegen Baum

Düsseldorf

Linienbus mit Kindern kracht gegen Baum

Der Fahrer des Linienbusses war plötzlich zusammengesackt.

Bei einem schweren Busunfall sind Donnerstag früh in Düsseldorf 19 Kinder und sechs Erwachsene verletzt worden. Der Fahrer des Linienbusses war plötzlich zusammengesackt. Der Bus überfuhr zwei Querstraßen, streifte mehrere Autos und prallte gegen einen Baum. Während nach Angaben der Polizei mehrere erwachsene Fahrgäste schwer verletzt wurden, sprach die Feuerwehr von einem Schwerverletzten.

Die rechte Seite des gelben Linienbusses wurde aufgerissen. Die Front wurde eingedrückt, Front- und Seitenscheiben barsten. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der 45 Jahre alten Mann war während der Fahrt hinter dem Lenkrad zusammengebrochen, die Polizei sprach von einem "internistischen Notfall". Genauere Angaben machte sie zunächst nicht.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten