Symbolbild

Frauenüberschuss

Mongolei will 20.000 Türken importieren

Weil in der Mongolei derzeit sechs Frauen auf einen Mann kommen, sollen türkische Männer Abhilfe schaffen.

Um einem akuten Frauenüberschuss in ihrer Bevölkerung entgegen zu wirken, will die Mongolei einem Zeitungsbericht zufolge 20.000 türkische Männer "importieren". Diesen Vorschlag werde eine hochrangige Delegation aus Ulan Bator in den kommenden Tagen bei einem Besuch in Ankara unterbreiten. In der Mongolei, die sich eng mit der Türkei verbunden fühle, komme derzeit ein Mann auf sechs Frauen.

Vorgespräche zwischen den beiden Regierungen seien bereits im Gange. Auf welche Weise die möglichen Kandidaten ausgewählt werden sollen, steht noch nicht fest.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten