Opferzahl schnellt auf über 200.000

Haiti-Erdbeben

Opferzahl schnellt auf über 200.000

Rund 4.000 Menschen verloren durch das Unglück einen Arm oder ein Bein.

Die Zahl der bei dem verheerenden Erdbeben in Haiti vor gut drei Wochen gestorbenen Menschen ist auf mehr als 200.000 gestiegen. Das gab Regierungschef Jean-Max Bellerive am Mittwoch in der Hauptstadt Port-au-Prince bekannt.

Damit korrigierte er die bisher offizielle Zahl von 170.000 Toten deutlich nach oben. Etwa 4000 Erdbeben-Opfer verloren durch das Unglück einen Arm oder ein Bein oder mussten amputiert werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten