Pensionistin tagelang unter Müll eingeklemmt

Deutschland

Pensionistin tagelang unter Müll eingeklemmt

Die 85-Jährige konnte sich nicht mehr selbst aus ihrer misslichen Lage befreien. Sie wurde stark dehydriert gefunden.

Sie lag tagelang in ihrer Wohnung unter Papier und stinkendem Müll und konnte sich nicht selbst befreien. Die Polizei rettete am Sonntag eine 85-Jährige in Stuttgart aus ihrer misslichen Lage. Wie aus einer Mitteilung vom Montag hervorging, verständigte die Vermieterin die Polizei, nachdem die 85-Jährige auf das Klingeln nicht reagiert hatte.

Als die Beamten eintrafen, bot sich ihnen einen Bild des Schreckens: In der Wohnung türmte sich der Müll meterhoch, durch den übelriechenden Geruch breiteten sich Mücken aus. Im Wohnzimmer entdeckten die Beamten die Seniorin unter einer großen Menge Müll, den sie selbst offensichtlich über einen längeren Zeitraum angesammelt hatte.

Die 85-Jährige gab an, dass der Müll bei der Suche nach einem Gegenstand auf sie herabgefallen sei und sie umgeworfen habe. Die alte Dame war stark dehydriert und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten