Riesiges Eisstück erschlägt Gletscher-Touristen

30 Tonnen Eis

Riesiges Eisstück erschlägt Gletscher-Touristen

Zwei Touristen sind am Fox-Gletscher in Neuseeland von Eisbrocken erschlagen worden, nachdem sie über eine Absperrung geklettert waren.

Die Besucher befanden sich nach ersten Berichten zu nahe am Gletscher und wurden von einem riesigen abbrechenden Eisstück erfasst. Rettungsmannschaften bargen eine Leiche. Die zweite wurde unter mehr als 30 Tonnen Eis vermutet, berichtete der Fernsehsender TV3.

Die Touristen waren nach ersten Berichten über eine Absperrung geklettert, die eine Aussichtsstelle markiert. Der 14 Kilometer lange Fox-Gletscher auf der Südinsel ist eine der Haupttouristenattraktionen Neuseelands.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten