Spektakulärer Casinoraub auf Malta

500.000 Euro Beute

Spektakulärer Casinoraub auf Malta

Auf der Flucht versenkten die Räuber ein Auto und verschwanden mit einem Schnellboot.

Spektakulärer Raub in einem Spielcasino auf Malta: Fünf Bewaffnete drangen in der Nacht auf Donnerstag in das "Casino di Venezia" im Ort Vittoriosa ein und zwangen Mitarbeiter und Kunden auf den Boden. Wie maltesische Medien am Donnerstag berichteten, erbeuteten die Räuber etwa 500.000 Euro. Die Polizei nannte bisher noch keinen genauen Schadensumfang.

Nach dem Überfall flohen die Gangster demnach mit einem Jeep an die Küste. Wie Augenzeugen berichteten, versenkten sie das gestohlene Auto im Meer und verschwanden mit einem Schnellboot. Seitdem fehle jede Spur. Die Behörden haben inzwischen das Auto aus dem Wasser gezogen, um eventuelle Hinweise sicherzustellen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten