Symbolbild

Deutschland

Taschendiebin warf über 10.000 Euro weg

Die Frau entnahm aus einer geraubten Tasche nur das Portemonnaie, die große Beute in den Seitenfächern übersah sie allerdings.

Es wäre wohl der Coup ihres Lebens gewesen: In einem Cafe in Aachen hat eine Diebin einem Ehepaar die Handtasche gestohlen, die große Beute dabei jedoch übersehen. Zwar entwendete sie das Portemonnaie und die Scheckkarten, bevor sie die Tasche nahe dem Tatort wegwarf - die Seitenfächer der Tasche aber durchsuchte sie nicht.

Dort steckten nach Angaben der Polizei vom Donnerstag 10.600 Euro in bar, die das bestohlene Ehepaar nach dem Cafebesuch auf die Bank hatte bringen wollen. Ein Fußgänger fand die Tasche und alarmierte die Polizei, kurz nachdem das Paar den Diebstahl gemeldet hatte. Die Diebin wurde bisher nicht gefasst.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten