(c)ufoevidence.org

Kein Flugzeug

Ufo über Flughafen von Chicago gesichtet

Mehrere Angestellte wollen am Flughafen von Chicago eine fliegende Untertasse gesichtet haben, berichtet die "Chicago Tribune".

Mitarbeiter der Fluggesellschaft United Airlines, darunter Piloten und Mechaniker, beobachteten das Flugobjekt nach eigenen Angaben bereits am 7. November gegen 16.30 Uhr kurz vor Einbruch der Abenddämmerung über dem O'Hare International Airport, wie die "Chicago Tribune" berichtete.

Still und leise verschwunden
Die dunkelgraue Untertasse schwebte demnach ohne Lichter mehrere Minuten lang über dem Flughafen, bis sie still und leise in den Wolken verschwand. "Es sah aus, als ob jemand ein Loch in den Himmel geschlagen hätte", sagte ein Mitarbeiter.

Definitiv kein Flugzeug
"Ich bin von Natur aus eher wissenschaftlich veranlagt, und ich verstehe nicht, warum Aliens über einem verkehrsreichen Flughafen schweben sollten", zitierte das Blatt einen United-Airlines-Mechaniker. "Aber ich weiß, was ich und eine Menge anderer Leute gesehen haben, (...) und es war definitiv kein Flugzeug."

Kein Signal am Radar
United Airlines hatte laut "Chicago Tribune" keine Kenntnis von dem Vorfall. Auch den Fluglotsen fiel nichts Besonderes auf. Eine Sprecherin der Luftfahrtbehörde sagte, das angebliche Ufo sei vermutlich auf ein "Wetterphänomen" zurückzuführen. "Wenn die Lichter in den Himmel scheinen, dann kann man manchmal lustige Dinge sehen. So sehen wir die Angelegenheit."

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten