Urlauber entsetzt über „Hitler-Bier“

Italien

Urlauber entsetzt über „Hitler-Bier“

Bier und Wein mit Konterfei des Massenmörders inklusive markigen Sortennamen.

Bella Italia von seiner hässlichen Seite: Österreichische Urlauber entdeckten nun in einem Shop in Bibione etliche Flaschen „Hitler-Bier“. Vor Jahren gab es bereits einen Skandal um „Hitler-Wein“, doch offenbar hatte das keine Konsequenzen.

Nun wird um 2,90 Euro Gerstensaft mit den Namen „Mein Kampf“ oder „Der Kamerad“ sowie „Hitler-Bier“ samt Foto des Schlächters mit erhobener rechter Hand offeriert. „Ekelhaft und schockierend“, waren noch die sanftesten Kommentare der Urlauber zum Sortiment des Supermarktes. Nach italienischem Recht darf das Bier jedoch verkauft werden.

Der Braune aus Braunau ist in den Italo-Shops übrigens in bester Gesellschaft: Dort werden auch Mussolini-, Tito- und Che-Guevara-Bier angeboten. Einziger Ausreißer im Reigen der Geschmacklosigkeiten: Ein Bob-Marley-Gerstensaft. Wüsste der Pazifist von seinen Flaschen-Kollegen, würde er sich wohl im Grab umdrehen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten