Zwei Tote bei Hubschrauber-Absturz in Polen
Zwei Tote bei Hubschrauber-Absturz in Polen

Ein Überlebender

Zwei Tote bei Hubschrauber-Absturz in Polen

Der Helikopter hätte eine schwangere Verletzte ins Krankenhaus fliegen sollen, nur der an Bord befindliche Arzt überlebte schwer verletzt.

Zwei Menschen sind am Dienstag bei einem Hubschrauber-Absturz im Südwesten Polens ums Leben gekommen. Die dritte Person am Bord, ein Arzt, wurde schwer verletzt, wie der private Fernsehsender TVN24 berichtete.

Der Helikopter Mi-2 hatte sich an einer Rettungsaktion nach einer Straßenkarambolage beteiligt und sollte eine schwangere Verletzte ins Krankenhaus bringen. Auf der Autobahn A4 zwischen Breslau (Wroclaw) und Liegnitz (Legnica) waren insgesamt zehn Fahrzeuge zusammengestoßen. Verletzt wurden dabei zehn Menschen. In der Region habe es dichtes Nebel, Schneefälle und Glatteis gegeben, berichtete TVN24.

Foto: (c) AP

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten