Symbolbild

Explosion

Anschlag in Algerien - Ausländer verletzt

Bei den Verletzten soll es sich um zwei Franzosen, einen Italiener und sechs Algerier handeln.

Die Bombe ging hoch, als ein Konvoi einer ausländischen Firma, eine Straße nahe Lakhdaria östlich von Algier passierte. Die drei Ausländer arbeiteten derzeit in Algerien. Sie waren in Begleitung von Gendarmen. Bei den aglerischen Opfern handelt es sich um den Fahrer des Wagens und um die fünf Gendarmen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten