Britische Polizei nahm fünf Terrorverdächtige fest

Gewalttaten geplant

Britische Polizei nahm fünf Terrorverdächtige fest

Die Verdächtigen sollen in die Planung und Ausführung von Terroraktionen verwickelt sein, eine unmittelbare Bedrohung bestehe aber nicht.

Wegen Terrorismusverdachts hat die Polizei in der zweitgrößten britischen Stadt Birmingham am Dienstag fünf Männer festgenommen. Die Verdächtigen sind zwischen 29 und 35 Jahre alt und sollen in terroristische Gewalttaten sowie deren Planung verwickelt sein. Demnach wurden am früheren Morgen auch Geschäftsräume durchsucht.

Der Einsatz sei das Ergebnis langer und komplexer Ermittlungen der Anti-Terrorismus-Einheit aus der Region West Midlands gewesen. Es gebe derzeit aber keine unmittelbare Bedrohung der öffentlichen Sicherheit. Auch sucht die Polizei nicht nach weiteren Menschen im Zusammenhang mit den Festnahmen. Seit den Selbstmordanschlägen auf den öffentlichen Nahverkehr in London im Juli 2005 mit 56 Toten herrscht in Großbritannien erhöhte Alarmbereitschaft.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten