(c)EPA/MOHAMMED SABER

Konflikt Hamas/Fatah

Drei Tote bei Kämpfen in Gaza

Der innerpalästinensische Konflikt zwischen Hamas und Fatah hat am Samstag drei weitere Tote gefordert.

In Gaza wurden am Samstagabend drei Mitglieder einer der Hamas nahe stehenden Familie getötet. Sieben weitere wurden nach Berichten örtlicher Medien verletzt. Wie es hieß, handelte es sich um einen Vergeltungsangriff eines anderen Familienclans, der vor zwei Wochen bei Kämpfen zwischen Fatah- und Hamas-Anhängern zwei Mitglieder verloren hatte.

Entführungen von Hamas-Mitgliedern
Auch in Jenin im Westjordanland lieferten sich bewaffnete Anhänger der Hamas und der Fatah am Samstag erneut Schießereien. Zuvor war es zu mehreren Entführungen von ranghohen Hamas-Mitgliedern gekommen. Der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas kündigte am Samstag an, die Sicherheitstruppe des von der Hamas kontrollierten Innenministeriums auflösen zu wollen. Die Hamas drohte daraufhin mit Gewalt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten