EU will Lücken bei Diskriminierung beseitigen

Voller Schutz

EU will Lücken bei Diskriminierung beseitigen

Die EU möchte im Kampf gegen die Diskriminierung weiter vorgehen. Über Schwulen-Rechte herrscht jedoch noch weiter Zwist.

Die Mehrheit der EU-Abgeordneten fordert eine umfassende Richtlinie, was den Schutz gegen Diskriminierung betrifft. Sämtliche bestehende Lücken sollen so rasch es geht beseitigt werden. Um dies zu erreichen, soll noch vor dem Sommer ein Vorschlag von der Kommission vorgebracht werden.

Zwist
Uneinigkeit herrscht jedoch was das Thema Schwulen-Rechte betrifft. Denn Italien, Polen und auch Österreich weigern sich hier die gleichen Rechte gelten zu lassen, vor allem was die Ehe betrifft.

Der Schwerpunkt des EU-Vorschlags soll im Schutz Älterer und Behinderter Personen liegen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten