Gendarmen bei Verfolgungsjagd von Zug getötet

Drama in Frankreich

Gendarmen bei Verfolgungsjagd von Zug getötet

In Frankreich verfolgten drei Gendarmen einen Autofahrer - an einem Bahnübergang wurden sie von einem Zug tödlich erfasst.

Bei der Kollision eines Zuges mit einem Auto sind in den Vogesen vier Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Gendarmen. Nach den ersten Angaben der Präfektur in Nancy ereignete sich der Unfall am Freitagmorgen in Neufchâteau. Einem dritten Gendarmen wurden beide Beine abgetrennt. Bei dem vierten Toten handelt es sich um einen Autofahrer, dessen Wagen von dem Zug über 300 Meter geschleift wurde. Seine Leiche wurde in dem Wrack gefunden.

Die Gendarmen hatten den Angaben der Feuerwehr zufolge den Autofahrer verfolgt. Sie wurden an einem Bahnübergang von dem Zug erfasst. Die genauen Umstände des Unfalls waren zunächst nicht klar. In dem Zug wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand verletzt. Der Polizeiwagen wurde in der Nähe des Bahnübergangs gefunden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten