Irakische Mutter bildete Selbstmordattentäter aus

Festnahme geglückt

Irakische Mutter bildete Selbstmordattentäter aus

Ausbildung zum Selbstmordattentäter: Im Irak wurde eine Mutter verhaftet, die Frauen zu Terroristen machte.

Im Irak ist eine mutmaßliche Ausbilderin von Selbstmordattentäterinnen festgenommen worden. Die 38-jährige Ibitissma Odwan wurde in einem Dorf nahe Baakuba nordöstlich von Bagdad festgenommen, wie der Sprecher des irakischen Verteidigungsministeriums, Mohammed al-Askari, mitteilte.

"Mutter Fatima"
Die Frau, die auch "Mutter Fatima" genannt werde, habe für das Terrornetzwerk Al Kaida Selbstmordattentäterin trainiert, darunter die 15-jährige Ranija Ibrahim. Sie war Ende August mit 20 Kilogramm Sprengstoff am Körper auf einem Marktplatz in Baakuba festgenommen worden und gilt als die jüngste Selbstmordattentäterin, die je im Irak gefasst wurde.

Die Zahl der von Frauen verübten Selbstmordattentate im Irak hat 2008 stark zugenommen. Baakuba ist die Hauptstadt der nordirakischen Unruheprovinz Dijala, in der sich häufig Anschläge ereignen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten