Laura Bush plant Memoiren über Zeit im Weißen Haus

Noch-First Lady

Laura Bush plant Memoiren über Zeit im Weißen Haus

Die scheidende First Lady will ein Buch über acht Jahre im Weißen Haus schreiben, auch ihr Mann denkt an eine literarische Betätigung.

Die scheidende First Lady der USA, Laura Bush, plant ein Buch über ihre acht Jahre im Weißen Haus. Die Memoiren der Präsidentengattin sollten im nächsten Jahr erscheinen, teilte das Verlagshaus Scribner am Montag (Ortszeit) mit. Sie freue sich darauf, die Geschichte der "Ereignisse und der außergewöhnlichen Persönlichkeiten zu erzählen, die ich im Laufe meines Lebens getroffen habe, vor allem während der Jahre im Weißen Haus", erklärte Laura Bush. Wie viel Scribner der 62-Jährigen zahlt, teilte der Verlag nicht mit.

Kürzlich hatte bereits der scheidende US-Präsident George W. Bush durchblicken lassen, er denke über ein Buch nach. Darin solle es um die schwierigen Entscheidungen gehen, die er im Verlauf seiner Amtszeit zu treffen hatte. Bush amtiert noch bis zum 20. Jänner, wenn er durch Barack Obama abgelöst wird.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten