Obama bucht halbstündigen TV-Wahlwerbespot

Für 6 Tage vor Wahl

Obama bucht halbstündigen TV-Wahlwerbespot

Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat ist Spendenkaiser und kann sich daher eine solche millionenschwere Werbung leisten.

Zum Endspurt vor der US-Präsidentenwahl will Barack Obama noch einmal alle Register ziehen: Für den 29. Oktober, sechs Tage vor dem Urnengang, buchte er bei den Fernsehsendern CBS und NBC einen 30-minütigen Werbeblock zur besten Sendezeit.

CBS verschiebt deswegen sogar eine ursprünglich geplante Sendung. "Es ist Luxus, sich solch eine Kommunikation leisten zu können", urteilte der demokratische Medienberater Tad Devine.

Obama ist Spendenkaiser
Der millionenschwere Werbespot beweist, wie erfolgreich Obama Spenden für seinen Wahlkampf sammelt. Allein vorigen Montag konnte er 3,3 Millionen Dollar (2,4 Millionen Euro) für TV-Werbung ausgeben. Sein republikanischer Konkurrent John McCain gab am Montag 900.000 Dollar für Wahlwerbung aus, das Nationalkomitee der Partei (RNC) unterstützte ihn mit weiteren 700.000 Dollar.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten