Obama will Truppen aus Irak abziehen

Bis August 2010

Obama will Truppen aus Irak abziehen

Barack Obama plant, bis August 2010 den Großteil der Gruppen aus dem Irak abzuziehen.

Damit sollen 19 Monate nach dem Amtsantritt von Barack Obama die meisten Soldaten nach Hause geholt werden, drei Monate später als vom Präsidenten im Wahlkampf angekündigt. Obama werde die Pläne vermutlich noch in dieser Woche bekanntgeben, erklärten Gewährsleute am Dienstag in Washington.

Ab dem genannten Termin sollen den Angaben zufolge zwischen 30.000 und 50.000 US-Soldaten im Irak stationiert bleiben, um die Ausbildung der einheimischen Sicherheitskräfte zu unterstützen. Über die kommenden 19 Monate hinaus sollen außerdem verschiedene Spezialisten bleiben.

Eine zweite Etappe des Abzugs sei vor Dezember 2011 geplant, hieß es weiter. Bis zu diesem Datum haben die Regierungen in Washington und Bagdad den vollständigen Abzug aller US-amerikanischen Soldaten vereinbart. Die USA haben zurzeit rund 142.000 Soldaten im Irak stationiert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten