Regierungswechsel in Jamaika

Nach 18 Jahren

Regierungswechsel in Jamaika

Wende in Kingston: Die Opposition hat die Parlamentswahl knapp gewonnen. Nach 18 Jahren kommt es zu einem Regierungswechsel.

In Jamaika kommt es nach 18 Jahren zu einem Regierungswechsel. Die oppositionelle Labour Party (JLP) hat die Parlamentswahl vom Montag mit knapper Mehrheit gewonnen, wie die Wahlbehörde am Donnerstag mitteilte.

Die Partei von Bruce Golding, der neuer Regierungschef werden dürfte, eroberte 33 der 60 Sitze im Parlament.Die Nationale Volkspartei (PNP) von Ministerpräsidentin Portia Simpson Miller stellt nur noch 27 Abgeordnete. Miller war die erste Frau an der Regierungsspitze des Karibikstaats.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten