Trittin mit Herzinfarkt ins Krankenhaus

Grün-Politiker

Trittin mit Herzinfarkt ins Krankenhaus

Der Fraktionschef der Grünen in Deutschland wurde ins Spital eingeliefert.

Der deutsche Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin ist ins Krankenhaus eingewiesen worden. Fraktionssprecher Michael Schroeren bestätigte Medienberichte, wonach Trittin einen Herzinfarkt erlitten hat. "Die Diagnose Herzinfarkt hat sich bestätigt", sagte Schroeren. Durch frühzeitiges Eingreifen sei eine Ausdehnung des Infarktes verhindert worden. Trittin sei wohlauf und werde in den nächsten Tagen das Krankenhaus verlassen. "Er wird sich in den kommenden Wochen auskurieren und keine Termine wahrnehmen", erklärte der Sprecher.

Trittin hatte sich am Montagabend wegen Schmerzen in ärztliche Behandlung begeben. Der Arzt wies ihn ins Krankenhaus ein, zunächst nur "zur Beobachtung", wie es hieß.

Der frühere Umweltminister ist 55 Jahre alt. Mit Trittin an der Spitze haben die Grünen bei der vergangenen Bundestagswahl das beste Ergebnis ihrer Geschichte erreicht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten