Wien-Wahl: Das Ergebnis in Rudolfsheim-Fünfhaus

So wählte der 15. Bezirk

Wien-Wahl: Das Ergebnis in Rudolfsheim-Fünfhaus

Die Wiener Gemeinde- und Bezirkswahlen sind geschlagen. So wählte Ihr Bezirk.

Die SPÖ bleibt in Rudolfsheim-Fünfhaus bei der Gemeinderatswahl auf Platz eins. Das Ergebnis von 45,18 Prozent bedeutet einen Zuwachs für die Sozialdemokraten um 2,63 Prozentpunkte. Auf Platz zwei liegen die Grünen mit 16,62 Prozent. Gegenüber der Wahl 2015 verlor die Ökopartei damit aber leicht um 0,55 Prozentpunkte. Mit 28,56 Prozentpunkten ist der Abstand zur Nummer eins beträchtlich. 12,97 Prozent der Wähler überzeugte die ÖVP. Die Volkspartei heimste zusätzliche 6,65 Prozentpunkte ein. Viertstärkste Partei im 15. Bezirk wurde die FPÖ, die somit vom zweiten Platz abstürzte. Sie verlor mit 19,08 Prozentpunkten etwas und steht nun bei nur mehr 7,35 Prozent. Die NEOS steigerten sich um 0,6 Prozentpunkte: 5,28 Prozent bedeuten Platz fünf. Die Rote Laterne im Kreis der Gemeinderats-Parteien geht an die neue Partei von Heinz-Christian Strache. Das Team des Ex-FPÖ-Obmanns bekam 3,84 Prozent. Alle anderen Listen erhielten zusammen 8,76 Prozent. Bei der Gemeinderatswahl waren in Rudolfsheim-Fünfhaus 38 581 Personen wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag vor der Auszählung der Wahlkarten bei 35,77 Prozent, was aber wegen der vielen Briefwähler wenig Aussagekraft hat.

 

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten